0 0

Glauben und Religion. „Ich geh‘ mit meiner Laterne“

Artikelnummer: 1088

Eine Laternen-Werkstatt mit Hintergründen, Bastelanleitungen, Liedern für die Grundschule Klasse 1 - 4

Glauben und Religion. „Ich geh‘ mit meiner Laterne“

– warum eigentlich?


Laut Richtlinien und Lehrplänen für die Primarstufe in NRW gelten Umzüge, wie die oben benannten, als „fachbedeutsame Lernorte“ innerhalb der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler. Zudem drücken sich die Heranwachsenden durch die künstlerische Tätigkeit „mit nicht-sprachlichen Gestaltungsmitteln“ differenziert aus und leisten durch das gemeinsame Erlebnis eines abendlichen Umzuges einen „spezifischen Beitrag zum sozialen und interkulturellen Lernen“.
Die vorliegende Laternen-Werkstatt möchte daher in erster Linie einfach nachzubauende Laternenmodelle anbieten, die für verschiedene Anlässe entsprechend eingesetzt werden können. Darüber hinaus gibt es gut verständliche Sachtexte, die diese Tradition und die allgemeine symbolische Bedeutung von Licht im Christentum erläutern sowie Beschäftigungsmaterial zur Binnendifferenzierung beim Basteln (Stillarbeit für Kinder, die früher fertig sind).
Die Sicherheit der Kinder steht dabei bei allen Modellen im Vordergrund, deshalb sollten folgende Tipps von der Lehrkraft beachtet werden:

    Die Modelle sollten im originalgetreuen Maßstab gebaut werden, um Größe, Abstand zum Licht usw. kindgerecht einzuhalten. Die Vorlagen der Lernwerkstatt können dafür entsprechend vergrößert kopiert werden, anschließend werden sie als Vorlage auf Tonpapier geklebt und ausgeschnitten oder gefaltet.
    Decken Sie die Arbeitsflächen der Schülerinnen und Schüler großflächig ab, damit im Umgang mit Kleber und Farben keine Tische u. Ä. beschädigt werden.
    Anstelle eines traditionellen Holzstabes und einer echten Kerze in der Mitte der Laterne bietet sich –  vor allem bei jüngeren Kindern – der Einsatz eines elektrischen Handstabes mit entsprechender Lampe am Ende an. Betrieben werden diese Stäbe in der Regel durch Batterien, die von den beaufsichtigenden Erwachsenen als Reserve beim abendlichen Umzug mitgenommen werden sollten.
    Alle Vorlagen verstehen sich als Anregung zur individuellen weiteren Gestaltung. Mit einer Auswahl passender transparenter Papiere, buntem Tonpapier, Moosgummi  und ähnlicher „leichter“ Materialien lassen sich alle Modelle weiter gestalten oder thematisch abwandeln.

Im Einzelnen bietet die Laternen-Werkstatt folgende Stationen:

„Ich geh‘ mit meiner Laterne“ – warum eigentlich?

    Arbeitsblatt: Bibelzitate zur Lichtmetaphorik führen in die Thematik ein
    Arbeitsblatt: Ein Sachtext informiert über das Symbol des Lichtes im Christentum am Beispiel verschiedener Kerzen
    Arbeitsblatt: Sachtext über die Laternenumzüge im Besonderen (katholische, evangelische Konfession)
    Arbeitsblatt: Aufgaben zu Arbeitsblatt 3

Bastelanleitung „Kerzen-Laterne“ (Anleitung und 5 Kopiervorlagen)

Bastelanleitung „Laterne mit Herbstlaub“

Grundform Laterne (Anleitung und 2 Seiten Kopiervorlagen)

Vorlagen für die Abänderung der Laternenvorlage und Hinweise auf Dekorationslichter in Form von Obsthülsen

traditionelles Lied: „Ich geh mit meiner Laterne“

traditionelles Lied: „Laterne, Laterne“

Abstraktes Laternenmandala

2 Laternenrätsel für die „schnelleren Bastler“

Lösungen zu den obigen Arbeitsblättern

Herausgeber criAvis -Verlag
Klasse
1, 2, 3, 4
Arbeitsform
Werkstatt
Artikelart
download
Autor
Verlag criAvis Anke Nitschke
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Trusted Shops Kundenbewertungen für niekao.de: 4.85 / 5.00 von 179 Bewertungen.