0 0

Karl der Große und die Sachsen

Artikelnummer: 9783944341279

Projekttage für den fächerübergr. Unterricht

Projekttage: Karl der Große und die Sachsen


Auf 21 Arbeitsblättern wird fächerübergreifend das Thema Karl der Große und die Sachsen behandelt. Das Material eignet sich sehr gut zur Projektarbeit, da es viele Ideen und Arbeitsaufträge mit Lösungen für den Unterricht in Geschichte, Geographie, Religion, Ethik, Kunst, Deutsch, Darstellen/Gestalten in Klasse 5 – 8 für alle Schulformen bietet.

Das Material im Einzelnen:

- Karl der Große („Vater von Europa“) – Sein Reich ist ein Arbeitsblatt zum Fachbereich Geographie. Die SUS sollen dem damaligen Reich die heutigen Länder zuordnen.
- Der Sachtext Karl der Große – Sein Leben – Blatt 1+2 informiert über seine Biographie, die nach dem Lesen des Textes in Stichpunkten in eine chronologische   Reichenfolge gebracht werden sollen.
- Ein Porträt von Karl dem Großen auf einer Münze mit Buchstaben gilt es auf dem künstlerischen Gebiet zu deuten und anschließend die Münze in Herrscherfarben anzumalen.
- Mein Portrait auf einer Münze stellt jeden Schülerin und Schüler selbst dar. Es steht zur Wahl ob ein/e Mitschüler/in oder der Zeichnende selbst auf einem Münzumriss gestaltet wird.
- Karl der Große und die Sachsen – Blatt 1+2 erklärt in einem Sachtext die Entstehung der Sachsenkriege bis zum Frieden mit den Sachsen. Die Kernaussage des Textes soll von den SuS zusammengefasst werden.
- Die Zerstörung der Irmensäule wird bildlich dargestellt. Die SuS erarbeiten den Sinn und Zweck der Irmensäule und versuchen sie nach ihren Vorstellungen zu zeichnen.
- Kirchenarchitektur zur Zeit Kaiser Karls ist ein Arbeitsblatt mit Fotos, auf dem Kirchen und Klöster zusehen sind, die in der Zeit um das Jahr 800 entstanden sind. Um das Allgemeinwissen zu fördern, geht es um die Zuordnung des Bauwerkes zu den dazugehörigen Städtenamen.
- Die christliche Taufe in der Bibel – Was sagen die zwei Bibelstellen zur Taufe?
- Wasser und Taufe – Wasser wird als Verbindung zu Gottes Gebot und Gottes Wort erkannt und die SuS machen sich auf die Suche, wo uns überall Wasser und in Welcher Form es uns begegnet.
- Die christliche Taufe ist ein Lückentext über die Handlung und Hintergründe bei der Taufe.
- Bei der Sachsentaufe im Bild wird von den SuS eine Bildbeschreibung verlangt.
- Auf dem Arbeitsblatt „Zwischen Kirche und Schwert“ werden die SuS angeregt ein Kreuz und ein Schwert zu zeichnen und es soll überlegt werden, was diese Symbole gemeinsam haben und was sie trennt. Auch wird der Frage nachgegangen, ob es sinnvoll ist, den Glauben mit Gewalt zu teilen.
- Eine Wortsammlung zu den Tätigkeiten und Eigenschaften der Personen im nachfolgenden Rollenspiel wird erarbeitet, um das Rollenspiel zur Zwangstaufe der Sachsen – Blatt 1-4 besser gestalten zu können. Vorüberlegungen werden auf Blatt 1 zu dem Aufführungsort, den Personen, den Requisiten und Kostümen angestellt. Auf Blatt 2-4 kann der Drehbuchtext zum Rollenspiel vervollständigt werden. Es wird die herkömmliche Sprache benutzt. Lustig wird es bei der möglichen Alternative, das Rollenspiel in Jugendsprache zu erarbeiten.
- Pantomimenspiel zur Zwangstaufe der Sachsen ist es sinnvoll, dass die SuS die Wortsammlung vor sich liegen haben, damit es ihnen evtl. leichter fällt, das Stück pantomimisch vorzutragen.
- Ein Buchstaben-Rätsel dient zur Binnendifferenzierung, falls einige schnellere SuS schon vorzeitig mit den anderen gestellten Aufgaben fertig sind.

Im Anhang stehen Lösungen zu den Arbeitsblättern zur Verfügung, die von der Lehrkraft zur Selbstüberprüfung ausgelegt werden können.

erhältlich nur als Buch (ca. 21 Seiten, DIN-A4), Versand erfolgt separat
Herausgeber criAvis -Verlag
Klasse
5, 6, 7, 8
Arbeitsform
Buch, Arbeitsblattsammlung
Artikelart
Buch
Autor
Nitschke Anke
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.