0 0

DaZ - Verben

Artikelnummer: 4250735502775

Materialpaket rund um die Verbenkonjugation.

Für die Klassen 1 bis 4 der Grundschule, die Klassen 1 bis 4 der Förderschule sowie für den DaZ-Unterricht allgemein

 
Die angebotenen Materialien eignen sich neben dem Fach „Deutsch als Zielsprache“ (DaZ) generell auch zur Wortschatzerweiterung, als Redeanlässe sowie für den Unterricht mit sprachgestörten Schülerinnen und Schülern.
 
Die Verbkarten können z. B. zusammen mit Memo-Karten oder Bildkarten aus den anderen DaZ-Paketen zum Legen von Sätzen genutzt werden.
 
Bild-Wort-Karten: 288 Verb-Bild-Karten dienen als Gesprächsimpulse und sollen den Wortschatz aufbauen bzw. erweitern. Die Karten zeigen eine bunte Mischung von alltäglichen Tätigkeiten. Auf eine Nummerierung wurde bewusst verzichtet, um einen individuellen Einsatz zu ermöglichen. Es empfiehlt sich, die Karten auf dickeres Papier zu drucken oder nach dem Ausdruck vor dem Auseinanderschneiden zwecks längerer Haltbarkeit zu laminieren. Bei manchen Verben gibt es Mehrfachbenennungen; da sollte die jeweilige Situation entscheiden, welches Verb momentan angebracht ist.
 
Passende Verben: 44 Bild-Wort-Karten zeigen Situationen, in denen mehrere Verben zum Bild passen. Die Schülerinnen und Schüler können in der Gesprächssituation selbst passende Verben zum Bild finden und diese auf den Blanko-Karten notieren oder sie erarbeiten diese gemeinsam anhand der vorgegebenen Verben und erweitern so nach und nach ihren Wortschatz. Suchen die Schülerinnen und Schüler selbständig nach passenden Verben, können die Bild-Wort-Karten auch als Lösung genutzt werden.
 
Impulsbilder: Um die (neu) erlernten Verben weiter zu festigen, können Impulsbilder genutzt werden: Die Schülerinnen und Schüler können alle möglichen Verben in den zehn Szenen im DIN-A4-Format finden und in ihren Heften notieren.
 
Die Schülerinnen und Schüler merken schnell, dass sie Verben zwar finden, wir sie in der Sprache aber verändert anwenden. Daher werden Erklärungsplakate sowie Übungsmaterial zum  Beugen von Verben angeboten:
 
Karten Personalformen: Je nach Wortschatz bzw. Sprachkenntnissen müssen die Personalformen erarbeitet werden. Dies kann mittels der angebotenen Szenen-Karten erfolgen. Die Kinder Lisa und Leo werden den Schülerinnen und Schülern noch häufiger begegnen, denn sie treten immer erklärend auf.
 
Merk- und Erklärungsplakate: Auf diesen Plakaten erklären Lisa und Leo, wie man Verben beugt, was Wortstamm/Grundform bedeuten. Sie erklären den Schülerinnen und Schülern auch vereinfacht, welche Besonderheiten es beim Beugen von verschiedenen Verben gibt. Die Verben mögen, sein, haben, wollen werden als fertige kleine Konjugationskärtchen angeboten.
 
Besondere Verben: Die Hilfsverben haben, sein und werden werden zusammen mit dem Verb mögen als fertig konjugierte Hilfskarten angeboten, ohne dass an dieser Stelle deren Bedeutung bzw. Einsatz zur Sprache kommen soll.
 
Verben-Fahrstuhl/Tunwort-Fahrstuhl: Mit diesem Fahrstuhl können die Schülerinnen und Schüler spielerisch das Beugen von Verben üben. Zuerst muss der Fahrstuhl ausgedruckt und laminiert werden. Dann schneidet man zwei Schlitze mit einem Cuttermesser an die markierten Stellen: Durch diese werden die Verbstreifen durchgeschoben und beliebig rauf und runter gefahren.
 
Verb-Streifen: Es gibt zu allen vorher erarbeiteten Verben die entsprechenden Verb-Streifen mit den Wortstämmen. Diese sollten nach dem Ausdrucken zwecks besserer und längerer Handhabung laminiert und wieder ausgeschnitten werden. Dann wird immer ein Streifen – wie auf der Vorlage sichtbar – von unten durchgefädelt und kann dann durch alle Stockwerke fahren. In jeder Etage bekommt der Streifen eine andere Personalform und dementsprechend muss die Endung angehängt werden.
 
Symbolkarten:  Sie erinnern die Schülerinnen und Schülern
bei jedem Verb an die Besonderheit des Verbs, worauf
sie beim Beugen achten müssen. Diese Merkkarten sollten
ausreichend zur Verfügung stehen.

Arbeitsblatt „Mein Verb/mein Tunwort“: Auf diesen Arbeitsblättern sollen die Schülerinnen und Schüler ihre gebeugten Verbformen aufschreiben und ankreuzen, welche Besonderheit/-en sie beachten mussten.
 
So arbeitest du: Die Arbeitsanweisung erklärt den Schülerinnen und Schülern das Vorgehen beim Arbeiten mit dem Verben-Fahrstuhl.
 
Verben „Wetter“: Die einfachen Verben rund um das Wetter werden als kleine Arbeitskärtchen mit Lösungen angeboten, da ein Beugen dieser Verben wenig sinnvoll erscheint. Die Lösung kann dabei separat angeboten oder auf die Rückseite gedruckt werden. Nach dem Ausdruck müssen die Karten noch auseinandergeschnitten werden.
 
Arbeitsblätter „Szenen“: Es werden je zehn Arbeitsblätter mit kleinen Szenen in den Lineaturen 1. Klasse (zwei Ausführungen), 2. Klasse, 3. und 4. Klasse angeboten. Hier sollen die Schülerinnen und Schüler Sätze zu den Bildern finden und diese aufschreiben. Sie sollen dabei das Subjekt durch die entsprechende Personalform ersetzen.

 
VÖ: März 2015
ca. 158 Seiten

 
 
Sowohl als PDF als auch in der Orginalversion zum selber editieren und verändern. Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter aus den Niekao Lernwelten auch für Ihre Grundschule und zum Üben zu Hause.

Bebilderte Detailbeschreibung im PDF-Format (Klick)


(Hinweis auf Liefer- und Versandbedingungen)
Klasse
1, 2, 3, 4
Arbeitsform
Arbeitsblattsammlung, Werkstatt
Artikelart
Einzel-CD, download
Autor
Sandmann Brunhilde
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Trusted Shops Kundenbewertungen für niekao.de: 4.86 / 5.00 von 186 Bewertungen.